Dienstag, 2. Dezember 2014

Der nächste Hosen->Rock

  
  
   
Wer kennt sie nicht, Knielochaufreißer, Fleckenzwerge und Reißverschlusskaries? Alle drei stürzen sich mit Begeisterung auf Kinderhosen und lassen sie nicht wieder los.
  
Dazu kommen noch diese kleinen unsichtbaren Wichte, die in meinem Kleiderschrank ihr Unwesen treiben und Hosen je nach Belieben weiter, meist jedoch enger nähen, ganz still und heimlich versteht sich.
Da kam eines grauen Oktobertages eine ganz schöne Sammlung Upcyclingmaterial zusammen (->Klick)

Also mal wieder eine echte Herausforderung ... sowohl für die Nähmaschine, die so manche alte Naht überqueren musste, als auch für mich, diesmal deutlich mehr tüfteln zu dürfen. Aber genau das macht den Reiz aus und richtig Spaß. Für's erste Projekt hab ich mir nämlich gleich 3 Kinderhosen geschnappt. Aus meinem 8-Bahnen-Schnitt wurden mal breitere und mal schmalere Teile, die am Ende doch wieder ein Ganzes ergaben. Dazu kamen noch jede Menge Steppnähte zum Austoben mit den diversen Zierstichprogrammen.
   
    
   
    
Für die dezente Ballonform sorgt diesmal eine verstellbare Gummikordel genauso wie für etwas mehr Halt am Taillenbündchen.
  
   
    
     
Die Cargotaschen wurden praktisch eingebunden, die Knieabnäher durften einfach bleiben wo sie gelandet waren. Hartnäckige Spuren der Fleckenzwerge ... ich seh sie nicht mehr.
   

    
    
  Und das Knieloch versteckt sich jetzt unter der Gesäßtasche .   
   
  
     
   
Eins der beiden Jeanshosenoberteile könnte demnächst noch eine passende Tasche ergeben ... 
na mal sehen ...
   
   
Verlinkt mit:
   
   
 

   


      


Kommentare:

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.