Dienstag, 11. November 2014

ich rocke weiter

   
   
   
In den Untiefen meiner "Halbfertigproduktekiste" fand sich eine Hose ohne Bund. Sie muss da schon ziemlich lange liegen, denn an die Zeit, zu der ich in Nadelstreifenhosen ins Büro gegangen bin, kann ich mich nur noch wage erinnern. Wahrscheinlich war's auch der Jobwechsel, der diese Hose nie vollendet werden ließ. Viel zu weit war sie außerdem ... also schön viel Stoff für einen herbstlich warmen Rock. 
   
   
  
   
  
 Ein bisschen längs, ein bisschen quer, die Taschen drauf (Tasche Nr. 2 sitzt in Erinnerung an die Hose hinten) ... und fertig ist ein echtes Stroh-zu-Gold-Stück.


Mehr ... eher ganz viele ... kreative Sachen finden sich heute wieder bei Anke zum Creadienstag
und Upgecyceltes in Ninas Werketagebuch.


Kommentare:

  1. Dieser Rock ist ein Traum!!! Ein echtes Goldstück! Was für ein Glück, dass die Hose nie vollendet wurde ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doro,
      wie so oft erkennt man erst später, wozu etwas nützlich ist ... in diesem Fall die lange Lagerzeit. Es macht gerade richtig Spaß, genau diese Sachen wieder rauszukramen.
      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Ein tolles Stück, ein wahres Unikat und dabei echt schick!!!
    Super Idee! liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra, das spornt natürlich an zu mehr.
      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  3. Antworten
    1. Vielen Dank liebe Anke.
      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  4. Toller Rock – hast du einen bestimmten Schnitt verwendet?

    Grüße,
    Kathleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kathleen,
      als Basis dient ein leicht ausgestellter Rockschnitt, den ich in insgesamt 8 gleiche Segmente geteilt habe. Manchmal verändere ich die Segmente aber auch, wenn die alten Hosen andere Breiten hergeben. Für den Bund gibt's zwei Höhen, je nach Stärke des Stoffes, und die Breite halte ich an, weil meine Bündchenstoffe sehr verschieden elastisch sind.
      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.