Dienstag, 25. Juni 2013

aus alt mach neu

   
    

Erstmal ein großes Dankeschön für Eure lieben Kommentare zum letzten Post. Hach die Zeit rennt im Moment einfach nur so davon.


Angekündigt hatte ich es ja letztens schon ... das Shirt für meine Tochter. Fertig ist es auch geworden. Nur leider hatte meine Tochter vor ihrer Abreise in die Ferien keine Zeit für ein schönes Foto. Also ausnahmsweise mal ein Foto vom Shirt flach auf dem Bett, besser krieg ich's spät am Abend leider nicht hin. Schief sieht es auch aus, aber das liegt nur so, getragen ist es gerade.


    
   
 Eigentlich wollte ich mein altes Shirt nur zerschnippeln, um einen Schnitt für meine Tochter auszuprobieren. Diese eingewirkten Streifen waren nicht mehr mein Ding. Aber dann lag da in meinem Blickfeld dieses dünne flattrige ausgemusterte Herrenhemd, welches mir meine Mutter mal zum Zerschneiden mitgegeben hat.
     
 
  
  
Es rief förmlich danach, zur Rüsche zu werden. 
 

  
  
 Übrig blieb dann dieses Stück, dazu ein paar andere Reste und ganz zum Schluss noch ein Probedruck, bei dem ich aus einem Tetrapack einen Stempel machen wollte, aber das funktionierte auf Stoff nur halb. So kam die Plusterfarbe noch dazu.


    

Der rechte Ärmel bekam den allerletzten Rest Rüsche, dazu ein paar Ziernähte und damit es etwas cooler wirkt, hab ich die Ärmelsäume einfach aufgeschnitten.

 


Das hatte den Vorteil, dass der Saum nicht mehr wellt und ich konnte den Originalsaum lassen.

 Mehr Projekte gibt es heute wieder zum Creadienstag und in Ninas Werkeltagebuch.

 


Kommentare:

  1. Das sieht sehr cool aus, besonders die unterschiedlichen Säume finde ich klasse!

    Dein Stil gefällt mir insgesamt sehr, alle Deine Projekte hier auf dem Blog mag ich.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  2. sieht toll aus und wird bestimmt sehr gern getragen...
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Das gibt doch gleich wieder Ansporn für die nächsten Projekte, obwohl die Zeit dafür in den Ferien ziemlich knapp ist.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  4. Die bunten Rüschen gefallen mir total gut zum weißen Shirt. Deine Tochter hat da wohl ein neues Lieblingsteilchen bekommen!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.