Mittwoch, 11. Juni 2014

aus Streifen gemacht

   
     
 Blümchenmuster sind schön, aber der Mai beim Mustermittwoch von Michaela ist nun mal um. 
Jetzt sind geometrische Muster dran. Und dazu fielen mir als erstes Streifen ein.

Ist es ein Zufall, dass ich am Himmelfahrtswochenende vom Ausflug zum Tag des offenen Gartens in Nesebanz kam und diese Schatten entdeckte? Der Übergang von den Blumen zur Geometrie, ein ziemlich harter Übergang beim Betrachten der Fotos des Tages ... aber ich mag ja Kontraste ;-)

 
   
    
   
  Aus eins mach vier ...

 
      
     
 ... und daraus die Fläche. 
    
   
    
   
   
   Nicht ganz so kalt empfand ich diese Streifen, am Wochenende am Wasserwanderrastplatz Anklam gefunden.

 
    
   
  Was draus geworden ist erinnert so gar nicht mehr an Natur ...
   
 
     
 
  Jetzt schick ich meine Muster und euch zum Mustermittwoch bei Müllerin Art.
   
   
 

Kommentare:

  1. Toll!!! Und ich sehe, ich habe meine Lektion gut bei dir gelernt... Danke noch mal für die Erklärung. Heute kann ich gar nicht mehr verstehen, was daran so schwer war. Wie aus deinem betonharten Weg so ein zartstreifiges Muster geworden ist, ist faszinierend..., so schön! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schade, hätte dich gern in Nesebanz getroffen, aber leider konnte ich da nicht.
    Schöne Bilder
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.